Über uns

Am Stan­dort Trossin­gen ist mit der Fir­ma EFKA der Hülsen­spezial­ist inner­halb der Impe­r­i­al Brands PLC ange­siedelt. EFKA pro­duziert hier über 70 ver­schiedene Artikel und exportiert in etwa 26 Län­der.

In den 1970er- und 1980er-Jahren gelang EFKA der Auf­stieg zum Welt­mark­t­führer im Hülsen­bere­ich. Im Okto­ber 2000 über­nahm die Impe­r­i­al Brands PLC die Trossinger Fir­ma EFKA und deren Tochterge­sellschaften.

Weltmarktführer für Zigarettenhülsen

Heute ist EFKA der Spezial­ist für Hülsen­pro­duk­tion inner­halb der Impe­r­i­al Brands Gruppe. Am Stan­dort sind mehr als 150 Mitar­beit­er beschäftigt. West, Columbus und JPS sind aktuell die Hauptprodukte für den deutschen Markt. Eine weit­ere etablierte Marke ist Rizla.

Ins­ge­samt pro­duziert EFKA derzeit über 70 ver­schiedene Zigaret­ten­hülsen-Artikel, abgerun­det wird das Port­fo­lio durch ein Sor­ti­ment an Stopfgeräten. 60% aller Rohstoffe und Dien­stleis­tun­gen wer­den in Baden-Würt­tem­berg bezo­gen, damit ist EFKA ein bedeu­ten­der regionaler Wirtschafts­fak­tor.

Made in Ger­many — stark im Export: EFKA beliefert mit­tler­weile 26 Länder weltweit. Dabei ist Deutsch­land der mit Abstand größte und wichtig­ste Markt für EFKA. Weit­ere bedeu­tende Absatzmärk­te sind darüber hin­aus  Frankre­ich, Polen, Tschechis­che Repub­lik und Benelux.

Perspektiven für den Nachwuchs

EFKA bildet mit viel Erfahrung in ver­schiede­nen Aus­bil­dungs­berufen aus. Industriemechaniker, Elek­tron­iker oder auch Fach­in­for­matik­er kön­nen hier im Betrieb ihren Beruf erler­nen. Darüber hin­aus unter­stützt EFKA aber auch duale Stu­di­engänge,  wie z.B. Wirtschaftsin­for­matik.

Mit sein­er wach­s­tum­sori­en­tierten und zugle­ich nach­halti­gen Geschäft­spoli­tik hat das ein­stige Fam­i­lienun­ternehmen den nationalen und inter­na­tionalen Tabak­markt in den ver­gan­genen 100 Jahren mit­geprägt und dabei Maßstäbe geset­zt.